Habuba Kabira: Rekonstruktion des Gebäude H
About the project

Habuba Kabira liegt im heutigen Syrien und bedeckt eine Fläche von ca. 600 x 170m. Der urukzeitliche Handelsposten überdauerte eine Zeit von ca. 100 Jahren. Seine Ruinen sind heute vom Assad-Stausee überschwemmt. Das Gebäude H liegt in Areal 3 in der äußersten Nordostecke der Stadt und ist mit 500m² eines der größten an diesem Ort. Das Gebäude datiert in die 2. Hälfte des 4. Jt. v. Chr.

Gebäude H besteht aus mehreren um einen großen Hof herum gruppierten Räumen an deren Ostseite sich ein kompletter Mittelsaal-Komplex anschließt. Vor dem Gebäude im Süden verlief eine Straße. Die weitere Umgebung ist nicht so gut untersucht wie das Gebäude selbst.

Die Rekonstruktion stützt sich ausschließlich auf die Vorberichte von E. Strommenger und D.R. Frank und stellt daher nur einen Zwischenstand dar. Die Endpublikation der Architektur von Habuba Kabira befindet sich derzeit in Bearbeitung durch Kay Kohlmeyer. Nach der Fertigstellung des Endberichts soll das Modell überarbeitet und mit dem Modell der Vorberichte verglichen werden.

Literature
Frank, D.R./Ludwig, W. 1973: Ḥabuba Kabira zur Zeit der frühen Schriftkulturen. Architektur, in: Heinrich, E. et al. (Hrsg.) Vierter vorläufiger Bericht über die von der Deutschen Orient-Gesellschaft mit Mitteln der Stiftung Volkswagenwerk in Ḥabuba Kabira und in Mumbaqat unternommenen archäologischen Untersuchungen, MDOG 105, 11-20.

Frank, D.R. 1975: Versuch zur Rekonstruktion von Bauregeln und Maßordnung einer nordsyrischen Stadt des vierten Jahrtausends - Untersucht anhand von Grabungsergebnissen der Deutschen Orient-Gesellschaft in Ḥabūba Kabīra - Ernst Heinrich zum 75. Geburtstag, in: MDOG 107, 7-16.

Strommenger, E. 1980: Habuba Kabira. Eine Stadt vor 5000 Jahren, Mainz am Rhein.

Project
3D-Visualisierung, wissenschaftliche Rekonstruktion, Infografiken
Client
Prof. Dr. Ricardo Eichmann, Orient-Abteilung, Deutsches Archäologisches Institut (DAI), Berlin
Status
2014 fertig gestellt
Rückseite der Rekonstruktion des Gebäude H in Habuba Kabira. Im Vordergrund der Mittelsaalteil des Gebäudes.
Detailansicht des Gebäude H in Habuba Kabira. Der nicht überdachte Hof war mit einer Feuerstelle versehen.